Sie befinden sich hier: 
Startseite > Aktivitäten > Seminare > Hähnchen, Ente, Gans und Co.

Hähnchen, Ente, Gans und Co.


  • Der Wertschöpfungskette Geflügel auf der Spur

    Nachdem 2016 unser geplantes Seminar zur Wertschöpfungskette Geflügel wegen der Vogelgrippe ausfallen musste, versuchen wir es nun noch einmal! Wir werden von den landwirtschaftlichen Betrieben über die Schlachtung bis hin zur Verarbeitung und der Vermarktung alle Stufen dieser Wertschöpfungskette genau unter die Lupe nehmen. Neben der konventionellen Haltung informieren wir uns auch über alternative Möglichkeiten der Unterbringung. Ferner wird uns die Reise über die niederländische Grenze führen. Hier werden wir uns zwei sehr innovative Entwicklungen in der Legehennen- und in der Masthähnchenhaltung anschauen. Bei so viel Huhn dürfen natürlich Gans, Ente, Wachtel, Pute und 
    Strauß nicht fehlen. Die Haltung dieser unkonventionellen Arten und die erforderlichen Vermarktungsstrukturen werden interessante Programmpunkte sein.

    Hier wird nicht blöd gegackert, sondern gemeinsam diskutiert!

    Nutzen in Kürze

    • Geflügelkunde
    • Blick hinter die Kulissen
    • Besuch in den Niederlanden
  • Weitere Infos


    Wann
    31. August - 02. September 2018
     
    Uhrzeit
    Beginn: Freitag, 08:00 Uhr
    Ende: Sonntag, 20:00 Uhr

    Wo

    Meppen und Rheine | Jugendherbergen

    Kosten
    120,- Euro davon 10,- € Verwaltungskostenpauschale I keine Ermäßigung möglich
    Hinweis
    Reisekosten für An- und Abreise zum Abfahrtsort werden nicht erstattet.

    Ansprechpartner
    Christin Baumann | Agrarreferentin

    >> Flyer