Sie befinden sich hier: 
Startseite > Aktivitäten > Projekte > Rückblick > Jahresaktion 2010

Jahresaktion 2010


Wie kam es zur Entscheidung?

Am 31. Mai fand sich die Jury im Landvolkhaus Hannover zusammen, um die Bilder unter bestimmten Kriterien wie Kreativität, Aufwand und das Bildmotto mit der dargestellten Aussage zu bewerten. Der Jury gehörten folgende Personen an:
Gabi von der Brelie (Pressesprecherin Landvolk)
Katrin Sander (Teamerin der Niedersächsischen Landjugend und Fotografin)
Carolin Hasemann (Jungle-Redaktion der LAND & Forst)
Sebastian Latte (ehem. Bildungsreferent der Niedersächsischen Landjugend)
Christian Podlewski (Referent für Öffentlichkeitsarbeit der Niedersächsischen Landjugend)

Insgesamt nahmen neun Ortsgruppen am Fotowettbewerb teil: OG Armstorf, OG Asendorf, OG Grasberg, OG Isenbüttel, OG Neuenkoop, OG Sandersfeld, OG St. Jürgen, OG Stedingen und die OG Solschen.

Die Fotos wurden alle in Bilderrahmen an Stellwänden auf dem Jubiläumswochenende in Bad Fallingbostel ausgestellt. Viele Landjugendliche und Ehrengäste haben sie mit Interesse unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis

Spannend wurde es am Jubiläumssamstag, als die Bekanntgabe der Sieger stattfand.
 
Den dritten Platz belegt ein Foto, das von der Jury für die außergewöhnliche Idee und das Motto gewählt wurde.
Gewinner von 10 Freikarten für die Niedersachsenfete in Berlin ist die Landjugend Grasberg.

Den zweiten Platz erhält ein Foto, das von der Jury für die Vielfältigkeit und die tolle Darstellung gewählt wurde.
Gewinner des Grillabends mit der Landesgemeinschaft ist die Landjugend St. Jürgen.
 
Den ersten Platz erhält ein Foto, das von der Jury für die Kreativität, den Aufwand der Umsetzung sowie die inhaltliche Aussage gewählt wurde.
Gewinner der Fotosafari mit dem Besuch der weltgrößten Fotomesse in Köln ist die Landjugend Solschen.