Sie befinden sich hier: 
Startseite > Über uns > Gremien > Arbeitskreise > Arbeitskreis Agrar

Arbeitskreis Agrar


  • Hast du Interesse an der Agrararbeit der NLJ?

    Im Arbeitskreis Agrar engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene, die vom Hof kommen, in der Ausbildung zur Landwirtin oder zum Landwirt stehen, Agrarwissenschaften studieren oder sich einfach für Landwirtschaft interessieren. Bei unseren Arbeitskreistreffen geht es um die verschiedensten Themen aus dem Agrarbereich.

    Wir setzen uns mit den unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft auseinander, besichtigen Betriebe von Berufskollegen oder Unternehmen aus dem Agrarsektor, diskutieren aktuelle Geschehnisse aus der Agrarpolitik und entwickeln eigene Projekte im Bereich der Landwirtschaft. Auf diesen Treffen werden u.a. Positionspapiere entwickelt und Stellungnahmen (beispielsweise zur Entwicklung der GAP nach 2013) abgegeben, die dann der Politik, den Verbänden und der Presse als Meinung der niedersächsischen Junglandwirte zur Verfügung stehen.

  • Weitere Infos

    Nächstes Treffen:
    27.10. - 28.10.2017

    Ort:
    Bad Fallingbostel | Jugendhof Idingen 

    Kosten:
    Keine| Fahrtkosten und Verpflegung übernimmt die NLJ

    Anmeldeschluss:
    13.10.2017 

Arbeitskreis Agrarpolitik auf Bundesebene

Der Bundesarbeitskreis Agrarpolitik vertritt die Interessen der JunglandwirtInnen im Bund der Deutschen Landjugend und somit auf Bundesebene. Die erarbeiteten Positionen werden in Gesprächen mit Vertretern aus Politik und anderen Verbänden eingebracht. Auch hier engagieren sich delegierte Agrarier der NLJ. Zu den aktuellen agrarpolitischen, aber auch fachlichen Themen finden vier Tagesveranstaltungen im Jahr statt. Im Februar trifft sich der Arbeitskreis für ein Wochenende zur Klausurtagung. Gerne kannst du als Interessenvertreter/In der Junglandwirte der NLJ am Bundesarbeitskreis teilnehmen.